Ferienjob Weltweit


Mit einem Ferienjob im Ausland schlägst du drei Fliegen mit einer Klappe: Du siehst ein Stück von der Welt, hast Gelegenheit Menschen kennen zu lernen und stockst gleichzeitig dein Taschengeld auf. Doch solltest du das Letzte nicht überschätzen, vor allem wenn du dir deine Reise selbst bezahlen musst. Du solltest das Geld, das du verdienst eher als ein Mittel sehen, deinen Urlaub zu bezahlen. Bevor du in ein anderes Land fährst, informiere dich genau über die Regelungen bezüglich Visum, Arbeitserlaubnis, Krankenkasse, usw.

Wie bewerbe ich mich?
Wenn du dich international um eine Stelle bewirbst, ist es ganz wichtig, auch einen Lebenslauf zu haben, der international verwendet werden kann. Hierzu gibt es im Internet unter http://europass.cedefop.europa.eu/documents/curriculum-vitae den so genannten "Europäischen Lebenslauf". Diesen kannst du entweder online ausfüllen und dann speichern oder als Word-Vorlage downloaden und danach ausfüllen.

Wie finde ich eine Stelle für einen Ferienjob im Ausland?
Du kannst einfach in das Land reisen und über das lokale Arbeitsamt vor Ort, in Interimbüros, oder durch Anschlagtafeln in Supermärkten nach einer freien Stelle suchen. Wer lieber auf Nummer sicher geht, der kann im Voraus von Belgien aus eine Stelle suchen.

Es gibt eine Reihe von Organisationen und Vermittlungsbüros, die deine Arbeitserfahrung im Ausland für dich regeln (Stellensuche, Unterkunft, Bewerbung, nötige Reisedokumente, usw.). Oft kannst du auch das Arbeiten mit dem Erlernen einer Sprache oder Studieren kombinieren. Hierzu musst du allerdings mindestens 18 Jahre alt sein. Einige Links:
  • Wenn du mindestens 19 Jahre alt bist und gute Französischkenntnisse hast, kannst du auch über France Personnel unter www.france-personnel.com für die Sommerperiode in Campings oder in Ferienzentren in Frankreich arbeiten, als Rezeptionist, Sport- und Spielanimator oder an der Bar,...
  • Bei Cosmolingua unter www.cosmolingua.be kannst du ab 18 Jahren in England im Horecabereich oder in Geschäften arbeiten.
  • Unter www.yfu.be bietet YFU das ganze Jahr über Jobs oder Praktika zwischen 8 Wochen und 1 Jahr in England und Frankreich an, kombiniert mit einem Sprachkurs. Du kannst in dem Sektor deiner Wahl arbeiten. In England verdienst du den britischen Mindestlohn, in Frankreich erhältst du Taschengeld. Untergebracht wirst du in einer Gastfamilie, im Hotel oder an deinem Arbeitsplatz.
  • Unter www.wep.be bietet Wep/Windrose verschiedene Sommer- oder Studentenjobs in Amerika, England, Deutschland, Spanien, Frankreich und Australien an.
  • Language & Travel ist der belgische Zweig einer internationalen Organisation, die  unter www.langtra.com Studien und Freiwilligendienste sowie allerlei Sommerjobs in und außerhalb Europas vermittelt.


Wenn du dich auf eigene Faust auf die Arbeitssuche begeben willst, dann schau auf folgenden Internetseiten vorbei:

Hier sind noch einige Tipps, die sich speziell mit Ferienjobs oder andere Kurzaufenthalte in Kombination mit Arbeit befassen:

  • Tremplin pour l'emploi ist eine Organisation, die dir gratis bei deiner Suche nach einem Studentenjob im In- oder Ausland hilft. Nach deiner Einschreibung (via E-Mail: tremplin@saipm.com oder telefonisch: 0800/95929) erhältst du regelmäßig eine Liste mit Studentenjobangeboten im In- und Ausland per E-Mail.
  • Club Teli: Seit 1992 sucht das Team des Club Teli weltweit Jobs, Praktika, Familienaufenthalte, ehrenamtliche Jobs ... und stellt dir die Infos zur Verfügung. Eine Adresse die du dir auf jeden Fall merken solltest. Auch hier erhältst du nach deiner Einschreibung per Mail regelmäßig eine Liste mit Angeboten aus der ganzen Welt. Ob als Koch in Italien, Französischlehrer in China, oder Arbeiter auf einer Ranch in Wisconsin ... hier findest du von allem etwas. Weitere Infos findest du auf der Website www.teli.asso.fr oder in den Jugendinformationszentren.
  • Auch die Euresberater können dir vielleicht helfen. Zwar haben sie keine konkrete Datenbank zu "Studenten- und Ferienjobs in Europa", aber sie haben oft Informationen über Erntejobs oder Arbeit im Hotelsektor. Die internationale Job-Datenbank von Eures findest du unter: http://ec.europa.eu/eures/

Natürlich findest du im Internet auch viele Seiten, hier herrscht ein regelrechter Boom mit neuen Sites. Gebe in den Suchmaschinen die Begriffe "summerjobs", "holiday jobs" oder "season jobs" ein.

Neben diesen Möglichkeiten gibt es noch andere interessante Sommerbeschäftigungen, die zwar vielleicht nicht direkt das Sparschwein füllen, doch wenigstens die Kosten des Aufenthalts decken. Jedes Jahr reisen Jugendliche über die Grenze und kombinieren ihre internationalen Erfahrungen mit einem Job als Reisebegleiter oder -animator, Lagerleiter, Landarbeit, usw. Irgendwo zwischen Freiwilligendienst und Ferienarbeit sind dies Möglichkeiten, auf nette Art deinen Urlaub zu finanzieren und ihn zugleich sinnvoll zu gestalten...
Mittlerweile gibt es eine Reihe von Organisationen, die spezifisch die Kombination von "Reisen & Arbeiten" anbieten: Au Pair, Landarbeit, Reisebegleiter,... Diese Angebote bieten die Möglichkeit, mit organisierter Kost & Logis gleichzeitig zu studieren, Sprachen zu lernen oder einfach nur die neue Kultur zu genießen.

Adressen des Kapitel:
Cosmolingua
Avenue Louise
1000 Brussel
Tel.:  (+32)2 223 14 19
Fax: (+32)2 627 77 13
info@cosmolingua.be
www.cosmolingua.be

 

In diesem Schuljahr bin ich...







-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk