Als Freiwilliger ins Ausland

 

Möchtest du während der Ferien oder vor bzw. nach deinem Studium ein Jahr ins Ausland gehen? Eine sinnvolle Arbeitserfahrung machen?
Internationale Freiwilligendienste für Jugendliche bieten viele Möglichkeiten. Die Angebote variieren je nach Zeitraum, Zielort, Projekt, bzw. Tätigkeit, die du dir aussuchst. Egal was dich interessiert - es gibt Möglichkeiten!


Kurze Projekte im Ausland

  • Dauer: maximal 3 Monate.
  • Alter: Je nach Organisation. 16 -  99 Jahre. Meistens jedoch 18 – 30 Jahre.
  • Was? Auf internationalen Arbeitscamps arbeiten Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten an einem Projekt, das der lokalen Bevölkerung zu Gute kommt.
  • Beispiel: Naturzentrum, Krankenhaus, Bio-Bauernhof, Jugendprojekt, Organisation für sozial benachteiligte Jugendliche usw.
  • Wo? Weltweit (je nach Organisation).
  • Allgemein: Für jeden, der schon immer gleichgesinnte Jugendliche kennen lernen und mit ihnen zusammen ein Ziel verfolgen wollte.

> weiter

Langfristige Projekte im Ausland

  • Dauer: 3 Monate – 1 Jahr.
  • Alter: 18-99 Jahre, meistens jedoch 18-30 Jahre.
  • Was? Langfristig arbeitet der Freiwillige an einem Projekt oder in einer Organisation seiner Wahl, meist im sozialen, erzieherischen oder Naturbereich.
  • Beispiel: Heim für Personen mit Behinderung, Jugendtreff, Organisation für Obdachlose, Schulen, Naturpark usw.
  • Wo? Weltweit (je nach Organisation).
  • Allgemein: der Freiwilligendienst beginnt schon vor der Abreise mit Sprach- und Orientierungskursen, einem vorbereitenden Besuch und Gesprächen die den Zielort und die Projektart klären. Vor Ort wohnst du in einer Gastfamilie oder in einer dafür vorgesehenen Unterkunft.

> weiter

Europäischer Freiwilligendienst

  • Dauer: 2 Monate – 1 Jahr, in besonderen Fällen 2 Wochen – 2 Monate mit spezieller Begleitung.
  • Alter: 18-30 Jahre.
  • Was? Du kannst  in einer von über 4000 Nichtregierungs-Organisationen (auf Englisch NGO) in ganz Europa arbeiten.
  • Beispiel: Jugendhäuser, Kunstzentren, Behindertenbetreuung, Umweltschutz usw.
  • Wo? Europa.
  • Allgemein: Der Europäische Freiwilligendienst, kurz EFD (auf Englisch Eurpoean Volunteer Service – EVS) ist Teil des europäischen Programms "Erasmus+". In der Deutschsprachigen Gemeinschaft koordiniert das Jugendbüro den Europäischen Freiwilligendienst. Du kannst dich aber sofort an die Entsendeorganisation wenden. Das ist in der DG der Infotreff Eupen.

> weiter

Entwicklungshilfe

  • Dauer: je nach Projekt und Organisation.
  • Alter: mindestens 21 Jahre.
  • Was? Entwicklungsprojekte die durch NGOs (Nichtregierungs-Organisationen) organisiert werden.
  • Beispiel: Projekte im Bereich Bildung, Wasserversorgung, AIDS-Prävention, nachhaltige Landwirtschaft usw.
  • Wo? Entwicklungsländer weltweit.
  • Allgemein: Zurzeit existieren in Belgien etwa 130 anerkannte Nichtregierungs-Organisationen, von denen ungefähr 30 Personal in die Welt schicken. Die Auswahlkriterien sind streng, aufgrund der großen Verantwortung des Entwicklungshelfers und der Schwierigkeit der Arbeit. Oftmals sind entsprechende Diplome und Ausbildungen Voraussetzung.

> weiter

 

Wie alt bist du?





-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk