Sprachferien

Salut! Hola! Ciao!

 

Eine Fremdsprache kannst du auf viele Arten und Weisen lernen, doch wo sollte es besser funktionieren als dort wo diese Sprache gesprochen wird? Sprachaufenthalte im Ausland sind daher sehr populär und das Angebot ist sehr weitreichend und variabel.
Du kannst Kursen folgen während du im Internat oder in einer Gastfamilie lebst, kannst in einer internationalen Gruppe oder mit Landsleuten zusammenleben. Du kannst aber auch ohne Kurs deine Sprache verbessern indem du dich einfach mit Anderssprachigen aufhältst.
Sei aber vorsichtig wenn du die Angebote überprüfst. Manche Initiativen sind richtig teuer, informiere dich diesbezüglich immer sofort! Die billigste Möglichkeit besteht oft darin, einen Jugendlichen im Ausland zu finden, der Interesse hat für einen Zeitraum in deiner Familie zu leben, während du dich in sein Land begibst und in seiner Familie lebst.
Die Wahl einer bestimmten Formel hängt von deinen Sprachkenntnissen ab. Für einen Anfänger ohne Basiskenntnisse ist ein Kursus mit der notwendigen Theorie ratsam. Für Jugendliche, die die Sprache bereits ein wenig beherrschen wäre ein Aufenthalt in einer Gastfamilie angebracht. Viele Kurse verbinden Sprachunterricht mit Sport, Abenteuer oder Workshops, wie z.B. Schauspiel und Video. Du kannst auch eine Gruppe wählen, in der keiner Deutsch versteht, so kommst du nicht in Versuchung dich auf Deutsch zu verständigen.

Sprachferien in Belgien und im Ausland
In der unten stehenden vergleichenden Tabelle findest du verschiedene belgische Anbieter. Damit kannst du bereits eine erste Auswahl treffen und dich an die verschiedenen Organisationen wenden um Preise einzuholen und zu vergleichen.

Belgische Organisationen, die Sprachferien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Belgien und im Ausland anbieten findest du in der Broschüre im Anhang.

Sprachaustausch in einer belgischen Familie
Wir leben in einem kleinen Land in dem offiziell drei Sprachen gesprochen werden. Deshalb ist es wichtig, besonders wenn man auf Arbeitsuche ist, mehrere Sprachen zu beherrschen.
Das Austauschsystem ist eine sehr beliebte und preisgünstige Methode, die auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruht: sie erlaubt es einer Familie, eine(n) Jugendliche(n) zu empfangen; im Gegenzug dazu wird das eigene Kind dann von der Familie des Besucherkindes aufgenommen. Dies kann entweder zur gleichen Zeit oder später geschehen.
Auf diese Weise kann er sich in die Sprache vertiefen und lernt eine andere Mentalität und manchmal auch eine andere Kultur kennen.
Es gibt zahlreiche belgische Organisationen, die einen solchen Austausch zwischen französischsprachigen und niederländischsprachigen Familien organisieren. Leider gibt es unseres Wissens nach keine Organisationen, die einen innerbelgischen Austausch mit einer deutschsprachigen Familie anbietet. Wir empfehlen deutsprachigen Belgiern daher, über bestehende Kontakte, Freunde und Familie privat einen solchen Austausch zu organisieren. 

Bel J - Entdecke die anderen Gemeinschaften
Du kannst dich als Freiwilliger in einer Organisation in Flandern oder der französischen Gemeinschaft engagieren und lernst garantiert neue Freunde kennen. Die Deutschsprachige Gemeinschaft unterstützt dich finanziell: Unterkunft und Verpflegung werden für dich bezahlt.
Du bist zwischen 16 und 25 Jahre alt? Dann kannst du teilnehmen! Alleine oder maximal zu dritt. Die Projekte dauern zwischen 3 Wochen bis zu 2 Monaten, am Stück oder aufgeteilt (bspw. nur am Wochenende). Die Realisierung und Umsetzung einer eigenen kreativen Projektidee in einer Organisation ist auch möglich. Weitere Informationen zu diesem Programm erhälst du im Jugendbüro der Deutschsprachigen Gemeinschaft (www.jugendbuero.be) oder unter www.bel-j.be.

Offizielle Prüfungsstellen
Wenn du für ein Studium oder einen Job deine Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen musst, wird manchmal ein international anerkanntes Zeugnis verlangt.
Viele Länder organisieren solche Prüfungen über ihre offiziellen Kulturdienste im Ausland. Die Sprachprüfungen werden meistens mehrmals jährlich in verschiedenen Niveaus angeboten und sind international anerkannt.
Diese Kulturdienste sind oft Teil der Botschaft oder des Konsulats. Adressen findest du u.a. unter:  www.diplomatie.be .

Hier einige Webseiten der Kulturdienste in Belgien:

Außerdem findest du mehr als 6.000 Institute und Organisationen in 81 Ländern (70 Sprachen) auf der Website www.language-learning.net . Unter www.eurocentres.com kommst du auf die Seite des Dachverbands europäischer Sprach- und Trainingszentren und auf www.englishinbritain.de findet ihr Englischkurse in England, Irland und Schottland. www.languagecourse.net  bietet die "besten" Sprachschulen der Welt mit mehr als 1.000 Kursen! Hunderte von Sprachkursen in ganz Europa findest du unter www.europa-pages.com . Solltest du es exotisch mögen, dann schau mal nach unter https://www.studyabroad.com/intensive-language-worldwide, hier findest du Kurse von Swahili bis Mandarin...
 

> Download Broschüre "Sprachferien"

 

 

Ist die Prüfungszeit für dich eine stressige Zeit?



-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk