Mündliche oder schriftliche Prüfung

Tipps für die mündliche Prüfung
  • Berücksichtige den Fragestil des Lehrers. So kannst du dir deine Lernmethode auf die Art der Fragen und den gewünschten Antwortstil anpassen.
  • Wirke sicher und konzentriert
  • Versuch dich zu entspannen und lass die Nervosität nicht die Überhand gewinnen. Atme tief durch und sorge dafür, dass du vor der Prüfung keinen Stress hast indem du dich z.B. früh genug auf den Weg zum Prüfungsort machst.
  • Antworte nicht direkt, du kannst dir ruhig einige Überlegungszeit nehmen.
  • Wenn du zweifelst, ob du die Frage richtig verstanden hast, dann formulier sie in deinen Worten erneut, um dir Gewissheit zu verschaffen.
  • Versuch dich klar und deutlich auszudrücken.
  • Benutze nur Wörter, deren Bedeutung du auch kennst.
  • Beachte die Anregungen, Hilfestellungen des Lehrers.
  • Du wirkst souveräner, wenn du deine Antworten selbst formulierst und nicht auswendig aus dem Unterricht wiedergibst. So merkt auch der Lehrer, dass du dich mit dem Unterrichtsstoff auseinandergesetzt hast und diesen verinnerlicht hast.

Tipps für die schriftliche Prüfung

  • Versuch dich vorher zu entspannen und ein wenig zu relaxen.
  • Lese erst einmal den ganzen Fragebogen durch, bevor du anfängst deine Antworten einzutragen. Es ist wichtig sich einen Überblick zu verschaffen.
  • Lese jede Frage aufmerksam durch, damit du auch sicher bist diese richtig verstanden zu haben.
  • Verstehst du eine Frage nicht, dann zögere nicht, den Lehrer um eine Erklärung zu bitten.
  • Hab einige Kladdeblätter dabei. So kannst du deinen Antworten erstmal grob notieren und sie dann strukturiert auf dem Fragebogen aufschreiben.
  • Achte darauf, dass der Fragebogen am Ende der Prüfung sauber und ordentlich ist.
  • Behalte die Zeit im Auge. So kannst du nicht unter Zeitdruck und Stress geraten.

< zurück
 

Warst du schon mal im JIZ oder im INFOTREFF?



-

 



Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens