Günstig reisen

Mit dem Auto
Die Mitfahrgelegenheit ist sicherlich die billigste Art zu reisen. Im Falle eines Unfalls ist der Beifahrer (Mitfahrer) durch eine sogenannte Autohaftpflichtversicherung gedeckt, die für den Fahrer obligatorisch ist.
TAXISTOP (Tel.: 070/22.22.92, www.taxistop.be) bietet einen Mitfahrservice an. Die Einschreibung ist gratis.

In Aachen gibt es die MITFAHRZENTRALE (Tel.: 0049/241/19.440 / www.blablacar.de). Auf DG-Ebene gibt es auch eine Mitfahrzentrale, alle Angebote sind zu finden unter www.fahrmit.be.

Hier einige weitere Webseiten:

Mit dem Bus
Die Linie EUROLINES (Hotline: 02/274.13.50 - in Lüttich: 04/222.36.18 / www.eurolines.be) bietet reduzierte Fahrscheine für junge Leute unter 26 und für Gruppen. Außerdem bieten einige Reisegesellschaften interessante Tarife an. Es ist ratsam, seinen Fahrschein vorher zu reservieren und dabei schon den Ort, das Datum, die Zeit der Rückfahrt und eventuelles Umsteigen zu notieren.

Mit dem Flugzeug
Hier sollte man auch die Bedingungen der Angebote der Reisegesellschaften, die Art des Tickets und den Transport insgesamt vergleichen. Junge Leute unter 26 können von den reduzierten Preisen profitieren. .

AIRSTOP (Tel.: 070/23.31.88) bietet Billigtickets (Flugzeug, Zug,...) sowie Last-Minute-Angebote auf Charter- und reguläre Flüge an. Auch interessant sind die Agenturen Connections und Nouvelles Frontières. Sie sind in der Französischen Gemeinschaft gut vertreten und bieten Superpreise an. Die Organisation "Contact J" bietet auch günstige Flüge für Jugendliche an. Diese Angebote können über Internet oder in deren Broschüre "Globe trott'air" erhalten werden (www.contactj.be).

Um Zeit zu sparen ist es möglich, sich einen Überblick über die Preise sowie ein Ticket auf den Internetseiten der Reiseagenturen zu besorgen. Sollte das Reiseziel und das Datum nicht so wichtig sein, so kann man auch einen Last-Minute-Flugschein an verschiedenen Flughäfen z.B. Zaventem (www.brusselsairport.be) erhalten oder im Internet an Auktionen teilnehmen.

Mit dem Zug
Es gibt viele Angebote in Belgien (Inter Rail, Go Pass, Go Pass 1, Eurodomino, ...) und im Ausland. Informationen gibt es bei der SNCB (Belgische Bahn). Angebote kann man in allen Bahnhöfen erhalten. Diese sind im Telefonbuch unter der Rubrik „Chemin de fer“ bzw. „Eisenbahnen“ zu finden; den Bahnhof Eupen erreicht man unter der Nummer 04 241 56 68.

Mit dem Schiff
Privatunternehmen bieten diverse Vergütungen an. Ob man Anfänger oder Profi im Schiffsverkehr ist, NAVISTOP (Tel.: 0479/46.93.64, (nach 19 Uhr) bietet interessante Dienste an. Diese G.o.E. vermittelt Nachfragen von Mannschaftsmitgliedern und Passagieren auf Privatboote. Sie bietet auch 2-4wöchige Kreuzfahrten, Segelkurse oder Mitfahrgelegenheiten auf Booten an.

Nützliche Telefonnummern:

  • Airstop: 070/23.31.88, air@airstop.be
  • Bahnhof Eupen : +32(0)4/241 56 68
  • Eurolines: 02/274.13.50 (Call center) - 04/222.36.18 (Zentrale Lüttich)
  • Navistop: 0479/46.93.64 (nach 19 Uhr), info@navistop.be
  • Mitfahrzentrale Aachen : 0049/(0)1805/03 11 99 11
  • Taxistop: 070/22.22.92, info@taxistop.be
  •  Les Auberges de Jeunesse : 02/219 56 76, info@laj.be
  •  Tropenzentrum in Antwerpen:  03/247.66.66, info@itg.be
 

Wie lange surfst du täglich im Internet?






-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk