Klarer Kopf beim Autofahren

 

Einen Geburtstag feiern, ein gutes Glas Wein zum Essen,... es gibt zahlreiche Anlässe auch mal, einige Gläschen Alkohol zu sich zu nehmen. Und dann, wenn die Feier zu Ende ist? Noch selber fahren oder lieber ein Taxi rufen?
Falls du dich entscheidest, selber zu fahren, solltest du folgendes wissen:

1)    Die Polizei kann einen Atemtest von dir verlangen

  • wenn du in einen Unfall verwickelt bist
  • wenn du ein Fahrzeug oder ein Reittier im öffentlichen Verkehr führst
  • wenn du einen Fahrer begleitest, der noch auf Lizenz fährt
  • sobald es den Anschein hat, am Straßenverkehr teilzunehmen, sei es mit dem Fahrzeug oder dem Reittier (z.B. auf der Fahrerseite einsteigen).

Du kannst den Test nicht verweigern, aber du kannst einen Aufschub von 15 Minuten fragen, bevor du den Test machst. Bei Verweigerung des Atemtests, wird dieser automatisch als positives Ergebnis eingestuft.

2)    Ab 0,5 ‰ kannst du bestraft werden
0,22 mg Alkohol pro ausgeatmetem Liter Luft entspricht einem Blutalkoholspiegel von 0,5 ‰.
Erreichst du diesen Wert ist der Test positiv. Zeigt der Atemtest ein höheres Ergebnis als 0,8 ‰ und du zweifelst an dem Ergebnis, dann kannst du immer eine Blutabnahme mit Analyse verlangen. Die Blutabnahme führt ein Arzt durch.

3)    0,5 ‰... wie viele Gläser sind das?
Allein durch das zählen der Gläser Bier, Wein,... die du getrunken hast, kannst du nicht bestimmen, wie hoch der Alkoholspiegel in deinem Blut ist. Der Blutalkoholspiegel ist abhängig von dem Rhythmus, in dem du trinkst, von deinem Gewicht, deinem Wohlbefinden, von dem was du vorher gegessen hast,... Natürlich hat auch die Art des Getränks (ob nun z.B. Bier oder Schnaps) einen Einfluss auf den Alkoholspiegel.    
Hast du Alkohol getrunken, dann ist es immer besser, das Auto stehen zu lassen und mit jemandem zu fahren, der nüchtern ist. Gehörst du zu einer Clique, die regelmäßig zusammen auf Partys geht, dann könnt ihr euch ja mit dem Fahren abwechseln (= jede Woche ist eine/r Bob). Oder du vereinbarst mit deinen Eltern, Freunden,... eine Uhrzeit, wann sie dich von der Party abholen.

4)    Die Rechnung kann gesalzen sein...
Liegt das Ergebnis des Atemtest zwischen
0,5 ‰ und 0,8 ‰ erhältst du ein Fahrverbot von 3 Stunden. Außerdem riskierst du ein Bußgeld von 137,50 €. Verweigerst du den Atemtest oder die Blutabnahme, dann  kann das Fahrverbot auf 6 Stunden ausgedehnt werden und das Bußgeld kann bis auf 2.500 € angehoben werden.
Ist dein Alkoholpegel höher als 0,8 ‰, dann erhältst du ein sechsstündiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 400 €. Verweigerst du den Atemtest oder die Blutanalyse, dann kann das Verbot sogar auf bis zu 5 Jahre ausgedehnt werden und es kann ein Bußgeld von bis zu 11.000 € auf dich zukommen.
Rechtliche Folgen hat das Ganze für dich, wenn du die Geldstrafe nicht zahlst, dein Straßenverhalten zu gefährlich ist oder wenn du einen Unfall mit Verletzten oder sogar Toten verursacht hast.

Achtung:    

Nicht nur der Konsum von Alkohol, sondern auch die Einnahme von Drogen oder Medikamenten kann Auswirkungen auf das Fahrverhalten haben und du kannst zu einer Gefahr im Straßenverkehr werden. Drogen verursachen     häufig  Konzentrationsschwierigkeiten, Störungen des Gleichgewichts und der Koordination, Sehstörungen,...

Weitere Infos:




 

In diesem Schuljahr bin ich...







-

 



Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens