Meine erste Steuererklärung


Egal wie alt man ist, persönliche Einkünfte müssen bei der Steuer angegeben werden. Wenn du also letztes Jahr Geld verdient hast, solltest du es angeben.

Um welche Einkünfte geht es?
  • Einkünfte aus einem Studentenjob
  • Ersatzeinkünfte wie z.B. Eingliederungszulagen oder Arbeitslosengeld
  • Alimentenrenten, die du von deinen Eltern oder von einem Elternteil bekommen hast
  • Einkünfte aus Immobilien (z.B. der Katasterwert deines oder deiner Häuser) und aus Mobilien (z.B. Zinsen von Aktien)

Manche Einkünfte muss man nicht angeben. Dies sind z.B. die Studienbeihilfen, das Kindergeld oder auch die Geburts- oder Adoptionsprämie.

Falls Du als Student gearbeitet hast...
Manche arbeiten während des Jahres als Student. Diese Einkünfte müssen angegeben werden. Es ist oft sogar interessant, da du, je nachdem ob ein Steuervorabzug von deinem Arbeitgeber gezahlt wurde, Geld zurückerhältst.

Falls Du Arbeitslosengeld erhalten hast...
Auch diese Einkünfte müssen angegeben werden. Du kannst allerdings z.B. die Gewerkschaftsbeiträge, falls du bei einer Gewerkschaft bist, als Unkosten abziehen.

Falls ich keine Einkünfte habe?
Dann trägst du nichts ein, datierst und unterschreibst bevor du deine Steuererklärung zum Steueramt schickst. Da die Erklärung elektronisch erfasst wird, stören Hinweise wie "Student" oder "nichtig" nur. Im Falle wo du nichts verdienst, solltest du auch nichts hinschreiben.

Wann muss die Steuererklärung eingereicht werden?
Spätestens an dem Tag, der auf dem Formular vermerkt ist. Für die Steuererklärung 2009 ist der 30. Juni der Stichtag.
Das Formular wird jedem im Laufe des ersten Halbjahres zugeschickt. Falls du kein Formular erhältst, solltest du bei deinem Steueramt nachfragen.

Kann ich meine Steuererklärung über Internet einreichen?
Ja. Einfach unter www.taxonweb.be klicken und den Anweisungen folgen. Falls du noch nicht über ein Zugangskennzeichen verfügst, musst du dich zuerst registrieren lassen.
Es bleibt möglich die Papierversion auszufüllen. In diesem Fall ist es wichtig die Zahlen deutlich in die Kästchen zu schreiben, da die Formulare elektronisch bearbeitet werden.

Hilfe beim Ausfüllen?
Bei der diesjährigen Ausgabe der Steuererklärung ist ein kleines Buch mit allen nützlichen Hinweisen beigefügt. Falls du diese vorher durchliest, dürfte es keine Probleme geben. Zusätzlich gibt es bei der Steuererklärung auch ein Vorbereitungsblatt, welches du als Kladde brauchen kannst. Wenn alle Stricke reißen, kannst du deine Steuererklärung auch bei deinem Steueramt ausfüllen lassen. Geh nicht in letzter Sekunde hin... sonst stehst du Schlange!

 

Warst du schon mal im JIZ oder im INFOTREFF?



-

 



Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens