Tipps für die erste eigene Wohnung

Raus aus Hotel Mama und ab in die erste eigene Wohnung! Klingt gut, doch auf dem Weg dahin müssen angehende junge Mieter einige Hürden überwinden. „Allein leben leicht gemacht“ nennen sich eine zweisprachige Broschüre und ein Video, die zahlreiche Tipps für den ersten Schritt in die eigenen vier Wände enthalten.

Damit der Einzug und die Planung reibungslos verlaufen, hat nun ein Netzwerk aus verschiedenen Jugendeinrichtungen gemeinsam mit der Verbraucherschutzzentrale eine Checkliste sowohl in Form einer Broschüre als auch in Form eines kurzen Videos veröffentlicht. Zahlreiche Themen rund um die Wohnungssuche sind in verständlichen Worten auf Jugendliche „zugeschnitten“.

Fragen „Wie finde ich eine Wohnung?“, „Worauf muss ich achten?“ oder „Was ist mit den Mietnebenkosten?“ werden genauso griffig beantwortet wie Themen rund um den Mietvertrag oder die Planung des Umzugs.

Die Mobile Jugendarbeit „Streetwork“, die Offene Jugendarbeit Kelmis-Hergenrath, der Infotreff und die Verbraucherschutzzentrale haben gemeinsam im Rahmen einer Präventionskampagne die Broschüre und das Video mit dem gemeinsamen Titel „Allein leben leicht gemacht“ veröffentlicht. Zielpublikum sind Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich und zwar in den Jugendinformationszentren, den Jugendtreffs der Deutschsprachigen Gemeinschaft sowie bei der Verbraucherschutzzentrale.

 

Das Video dieser Kampagne findet ihr hier.

 

PDF
> download
PDF
> download
 

Meine Ausgaben liegen im Durchschnitt pro Woche bei...







-

 



Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens