Gebrauchtwagen kaufen


Bedürfnisse und Wünsche definieren

  • In Bezug zu deinem Budget
    Es gibt Gebrauchtwagen in allen Preiskategorien. Sinnvoll ist es, dir einen Preisrahmen festzulegen, in dem du auch die Kosten einkalkulierst, die erst während der Nutzung auftreten. Dazu zählen z.B. Versicherungen, Spritkosten, Steuern, usw., wodurch schon mal schnell mindestens 1.000 € pro Jahr anfallen können. Dieser Betrag variiert allerdings mit dem Fahrzeugtyp und durch z.B. die Motorstärke, Reifengröße, usw.

 

  • In Bezug zu der Nutzung
    Überlege dir für welche Aktivitäten und Strecken du das Fahrzeug benötigst. Ein Benzinmotor ist eher ideal bei kurzen Wegen wie z.B. in Städten, ein Dieselfahrzeug ist bei Langstrecken sinnvoller. Brauchst du ein großes Auto mit viel Stauraum? Oder wäre ein Kleinwagen mit dem du schneller und leichter einen Parkplatz findest, sinnvoller? Eine Überlegung ist auch, eine Camionette zu kaufen, denn sie bietet viel Stauraum, hat meistens 1-3 Sitzplätze und kostet fast keine Steuern.

 

  • In Bezug auf die Kilometer
    Bei der Anschaffung kostet ein Dieselfahrzeug ca. 1.500 € mehr als ein Benziner. Versuche darum im Vorfeld ungefähr zu berechnen, wie viele Kilometer du pro Jahr mit dem Fahrzeug unterwegs sein wirst. Bei mehr als 20.000 km werden die Mehrkosten vom Kauf durch den Unterhalt und den günstigeren Preis an der Tankstelle ausgeglichen.


Wo suchen?

  • Über Internetportale: www.autoscout24.be oder www.2ememain.be.
  • Angebote von Privatpersonen als auch von Fachleuten: Bei der Suche solltest du dir immer bewusst sein, dass es auch hier Betrüger gibt, die Leute mit ihren verlockenden Angeboten abzocken wollen. Sei also immer vorsichtig und etwas skeptisch!
  • Garage oder einem Autohändler: Die Firmen müssen auf die verkauften Fahrzeuge mindestens 1 Jahr Garantie geben, und du hast somit etwas mehr Sicherheit. Manchmal wird einem auch angeboten die Garantie gegen eine Preissenkung zu tauschen, darauf solltest du dich aber nicht einlassen, denn diese Vorgehensweise ist illegal.
  • Im Branchenindex unter www.ostbelgien.net/Nutzliches/Branchenindex findest du die Kontaktangaben der Garagen und Autohändler in deiner Region.


Zustand des Fahrzeugs
Einige Punkte solltest du vor dem Kauf überprüfen. Ist der Innenraum in Ordnung? Funktionieren alle Knöpfe und Schalter? Ratsam ist es auch eine Probefahrt, sowohl auf der Landstraße als auch auf der Autobahn, zu machen. So kannst du dir schnell und einfach einen Eindruck verschaffen sowie mögliche Probleme entdecken. Auch den Zustand der Reifen solltest du dir anschauen. Natürlich kannst du auch eine erfahrene Person mitnehmen, die gemeinsam mit dir das Auto begutachtet, um dir von dem Zustand des Fahrzeuges einen Eindruck machen zu können.

Einige Dokumente müssen dir vom Anbieter beim Kauf ausgehändigt werden:

  • die Immatrikulationsbescheinigung (rosafarben und vom Straßenverkehrsamt ausgestellt),
  • die Bescheinigung der letzten technischen Kontrolle,
  • die Konformitätsbescheinigung (meistens ein weißes Papier),
  • das Checkheft 
  • Rechnung vom Erstkauf beim Fachmann.


Weitere Infos:

 

Quelle:

  • Billet Infor Jeunes

vom 04.12.2015

Akt.12/2016

 

Warst du schon mal im JIZ oder im INFOTREFF?



-

 



Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens