Vertauenswürdige Infos finden

Das Internet ist für die meisten Menschen eine der wichtigsten Informationsquellen geworden. Dabei wird bei der Informationssuche häufig auf Suchmaschinen zurückgegriffen. Die am häufigsten genutzte Suchmaschine ist Google. Wenn jemand Recherchen zu einem gewissen Thema im Internet anstellt, dann wird im allgemeinen Sprachgebrauch von „googlen“ gesprochen. Es gibt aber auch noch viele andere Suchmaschinen (Yahoo, Bing, Ask,...). Allen ist eins gemeinsam: ein Überfluss an Information. Viele Suchbegriffe ergeben hunderttausende, wenn nicht millionen von Treffern. Unter dieser Vielzahl von Informationen die Richtige rauszufinden ist nicht immer einfach.

CRAP*
Eine Möglichkeit Qualitätsinformationen zu identifizieren ist die so genannte CRAP-Methode. CRAP steht für Clear (klar), Relevant (sachbezogen), Accurate (korrekt, genau), Pitched (passend). Eine Qualitätsinformation ist klar in der Aussage, einfach verständlich und ihre Herkunft muss ersichtlich sein. Die Info muss deinen Bedürfnissen und Fähigkeiten angepasst sein. Außerdem muss sie aktuell, faktisch korrekt und objektiv sein.
 
Einige Tipps
Worauf musst du bei der Suche nach Informationen achten?
  • Von wem stammt die Info? Wer ist der Autor? Welche Motivation hat der Autor? Möchte er etwas verkaufen? Handelt es sich um eine private Seite (Firmen, Privatperson,...) oder um eine öffentliche (Staat, Region, Provinz,...)? Wichtig ist auch, dass es sich um eine unabhängige und neutrale Quelle handelt. Ist der Autor für seine fachliche Kompetenz bekannt? Wenn du nicht genau weißt, von wem die Seite ist, solltest du in den Rubriken „Über uns“, Impressum und Kontakt nachschauen. Es sollte auch die Möglichkeit bestehen die Verantwortlichen der Website zu kontaktieren. Befinden sich auf der Website eine Postadresse und eine Telefonnummer? Es kann zu Verwechslungen kommen, wenn eine Sprache in mehreren Ländern gesprochen wird. Achte also darauf, dass sich die Information auf Belgien und nicht auf ein anderes deutsch-sprachiges Land bezieht.
  • Wie aktuell und passend ist die Info? Wann ist die Info ursprünglich produziert worden? Wurde sie in angebrachten Abständen aktualisiert? Befindet sich ein Datum bei der Info? Die Website sollte auch regelmäßig aktualisiert werden.
  • Schaue nach, ob die Quellen klar angegeben sind und ob es sich um seriöse Quellen handelt. Ist die gleiche Info auch an anderer Stelle schon veröffentlicht und ist es klar, wer der Urheber ist? Das ist wichtig für dich, falls du den besagten Text veröffentlichen möchtest (z.B. in einer Schularbeit, auf einer Website,...). Achtung: Beachte in dem Fall, die Urheberrechte nicht zu verletzen. Du musst zum Beispiel auf jeden Fall immer deine Quellen angeben.
  • Ist die Seite einfach in der Anwendung und einfach zu erreichen? Ist der Text einfach zu lesen auf dem Bildschirm? Kann man den Text einfach downloaden? Gibt es eine Suchfunktion? Die Sprache sollte leicht verständlich sein, da es sonst zu Missverständnissen kommen kann.

Schlussendlich ist es auch wichtig, immer mehrere Quellen zu suchen und eine Information zu bestätigen. Bleibe kritisch und glaube nicht alles ungeprüft, was du im Internet findest.

*Das CRAP Konzept basiert auf Mick Conroys Training Methode aus dem ERYCA YIntro Leitfaden: „Think of CRAP information“

Quelle: ERYICA Leitfaden: „Guide to safety and quality online“

 

In diesem Schuljahr bin ich...







-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk