Sexuelle Volljährigkeit

Dein(e) Freund(in) und du habt euch wirklich sehr gerne und ihr überlegt, in eurer Beziehung etwas weiter zu gehen?
Vielleicht sehen deine Eltern und andere Erwachsene um dich herum das etwas anders und reden sogar von „Verführung Minderjähriger“, „viel zu jung und zu früh“?
Du stellst dir selber viele Fragen und willst mehr zum Thema Liebe/Partnerschaft wissen?
Hier einige Infos, die dir erklären, was „sexuelle Volljährigkeit“ überhaupt bedeutet.

Ab welchem Alter darfst du vom Gesetz her Geschlechtsverkehr haben?
Das belgische Gesetz sieht vor, dass man ab 16 Jahre Geschlechtsverkehr haben darf, weil man mit 16 Jahren sexuell volljährig ist.
Vor dem 16. Lebensjahr ist theoretisch jede sexuelle Beziehung verboten - auch wenn es in beiderseitigem Einverständnis geschieht.

Und wenn ich vor 16 trotzdem Geschlechtsverkehr habe?
Je nach Umständen und Art der sexuellen Beziehung redet man von Angriff auf die Schamhaftigkeit oder von Vergewaltigung. Wenn Volljährige an der Beziehung beteiligt sind, können sowohl Frauen als auch Männer für die Verführung Minderjähriger strafbar gemacht werden und im Extremfall sogar ins Gefängnis kommen.

Angriff auf die Schamhaftigkeit ist im Strafgesetzbuch nicht richtig definiert. Im Klartext bedeutet das jedoch, wenn man vor dem 16. Lebensjahr Geschlechtsverkehr hat, dies mindestens als Angriff auf die Schamhaftigkeit angesehen wird.

Seit Ende 2009 sieht das Verfassungsgericht vor, dass wenn du freiwillig und bewusst dem Geschlechtsverkehr mit Penetration zustimmst und mindestens 14 Jahre bist, handelt es sich nicht mehr um eine Vergewaltigung. Wenn dieser Geschlechtsverkehr jedoch gerichtlich verfolgt wird, wird er als Angriff auf die Schamhaftigkeit definiert, da sexuelle Beziehungen unter dem 16. Lebensjahr gesetzlich verboten sind.

Und was ist unter 14 Jahre?
Achtung: vor dem 14. Lebensjahr wird jeder sexuelle Akt mit Penetration als Vergewaltigung betrachtet.

Was können meine Eltern mir verbieten?
Bis zu deinem 18. Lebensjahr haben deine Eltern das Recht und auch die Pflicht darauf zu achten, mit wem du dich triffst. Sie üben so u.a. ihre elterliche Autorität aus (egal ob sie zusammen leben oder geschieden sind).

Wenn du also eine sexuelle Beziehung hast, sind deine Eltern dafür verantwortlich darauf zu achten, dass die Beziehung dir nicht schadet. Wenn sie der Meinung sind, dass die Beziehung gefährlich für dich ist, können sie evtl. den Jugendhilfedienst bitten, die Situation zusammen mit dir zu analysieren.

Was ist Verführung Minderjähriger?
Wenn du gegen der Meinung deiner Eltern eine Beziehung zu einer/einem Volljährigen hast, können deine Eltern deine(n) Freund(in) wegen Verführung Minderjähriger anzeigen. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass es nur sehr wenige Verurteilungen wegen Verführungen von Minderjährigen über 16 gibt.

Quelle
Billet Hebdo Infor Jeunes : „La majorité sexuelle“, Mai 2010
 

In diesem Schuljahr bin ich...







-

 



Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Liège Province Jeunesse Erasmus plus eryica eurojuka infor jeunes euro desk